Berufserfahrung

Dr. Konrad ist österreichischer Rechtsanwalt, Englischer Solicitor und Euroadvokat in der Slowakei.

Seine Spezialgebiete sind  Wirtschaftsrecht, internationales Recht, internationale Handels- und Investitionsschiedsgerichtsbarkeit, mit besonderem Schwerpunkt im Industrie- und Anlagenbau,  im Bereich von Joint Ventures, von Energie- und Infrastrukturprojekten und gesellschafts- und wirtschaftsrechtlichen Streitigkeiten in unterschiedlichen Jurisdiktionen.

Er vertritt regelmäßig Privat- und Industrieunternehmen sowie internationale Organisationen in Streitfällen, unter anderem aus langfristigen Energielieferverträgen, komplexen Bau- und Industrieverträgen, Konzessionsvereinbarungen, bei Gewinnung von Rohstoffen,  im Bereich der völkerrechtlichen Immunität, bei Infrastrukturprojekten, Unternehmenskaufverträgen, sowie bei fehlgeschlagenen Investitionen in Zentral- und Osteuropa und Afrika. Er berät Mandanten bei Vertragsverhandlungen, öffentlichen Ausschreibungen, im Bereich des Investitionsschutzes sowie bei der Vollstreckung und Sicherung von Ansprüchen aus Schiedssprüchen und Gerichtsurteilen.

Tätigkeit als Schiedsrichter

Dr. Konrad ist Schiedsrichter in einer Vielzahl von internationalen Streitfällen, mehrheitlich als Vorsitzender des Schiedsgerichtes oder Einzelschiedsrichter.

Empfehlungen von Schiedsgerichtsinstitutionen

Er ist unter der Schirmherrschaft zahlreicher Schiedsgerichtsinstitutionen als Schiedsrichter eingetragen und empfohlen.

Mitgliedschaften und Arbeitsgruppen

Er ist Mitglied in zahlreicher Schiedsinstitutionen und Experte in juristischen Arbeitsgruppen.

Lehr- und Vortragstätigkeit

Dr. Konrad hält Lehraufträge an Universitäten und akademischen Institutionen auf der ganzen Welt.

Ausgewählte Publikationen

Er verfasste zahlreiche Bücher, Artikel und Publikationen auf dem Gebiet der internationalen Wirtschaftsrechts, mit besonderem Schwerpunkt auf der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit.