Chemie und Pharma

Streitigkeiten in der chemischen und pharmazeutischen Industrie betreffen regelmäßig Immaterialgüterrechte und stehen häufig im Zusammenhang mit rechtlichen, wirtschaftlichen und organisatorischen Aspekten der Lizenzierung und des Vertriebs.

Von besonderer Bedeutung sind Fälle von Produkthaftungsansprüchen, insbesondere dann, wenn Regressansprüche für Ansprüche Dritter geltend gemacht werden.

Durch unsere langjährige Beratungstätigkeit von internationalen Chemie- und Pharmaunternehmen, sowohl auf Produktions- als auch Vertriebsebene, verfügen unsere Juristen über einschlägige Erfahrung bei Streitfällen dieser Art.