Bauwesen und Anlagenbau

Von der missglückten Abnahme eines 2.000 Megawatt Kohlekraftwerkes in Südafrika bis hin zu Garantieansprüchen aus der Planung und dem Bau einer Autobahn quer durch Rumänien verlangen Streitigkeiten im Bauwesen (vor allem größerer Industrieanlagen) besonderer Sachkenntnis, die weit über reine Rechtsfragen hinaus gehen.

Die wirtschaftlichen Aspekte komplexer Vertragsverhältnisse zwischen Käufern, Generalunternehmern und Subunternehmern sowie die Involvierung von Konsortialkonstruktionen und Joint-Ventures auf verschiedenen Ebenen sind ebenso bedeutsam, wie ein profundes Verständnis der technischen Fragen, die dem Streitfall zugrundeliegen.

Unsere Juristen verfügen über langjährige Erfahrung in Streitigkeiten aus diesen Industriezweigen und beziehen in ihre Arbeit somit wirtschaftliche Ansätze und technisches know-how regelmäßig mit ein.